A Million Little Pictures #1

Ich bin leider keine Scan-Königin, musste ich feststellen, als ich diese Fotos einscannte. Die Quer- und Längsstreifen sind auf den Originalen nicht drauf, die Farben sind insgesamt viel satter. Ich brauche Photoshop/GIMP-Unterricht…

Wie auch immer, hier die ersten Fotos für A Million Little Pictures. Einige besser, einige schlechter. Ich zeig Euch in den nächsten Tagen alle. Mein Thema ist ‚Signs and Symbols‘ gewesen. Ich habe es ziemlich frei interpretiert.

Nachtrag: …und wer neugierig ist und sehen möchte, wie ich wohne, hat dazu heute Gelegenheit bei Twentytwoavenue. Danke, JT!

6 Comments

  • 7 Jahren ago

    Schön! Besonders das „Bei Blinklicht Flugbetrieb“.

  • 7 Jahren ago

    Ich finde die Bilder sind klasse. Und irgendwie machen die Streifen doch erst richtig Charme, oder?!

  • 7 Jahren ago

    ich stell mich bei sowas auch immer an wie ein holzpfosten!!! weiß auch nicht warum. eigentlich bin dich doch technisch begabt *augenroll*

    nö, den pouf hat mir keiner gestrickt. aber es existieren wirklich bilder im netz, wo man leute mit rießigen wollknäuel und nadeln sieht 😉

    schönes wochenende wünsch ich dir.

  • 7 Jahren ago

    Mir gefällt v.a. das zweite Bild!
    Und du wohnst toll! 🙂

  • 7 Jahren ago

    wo gehts wohl auf dem letzten Bild hin…;)…?ich bin schon auf mehr gespannt…merci für deine schönen Gedanken…zum heutigen Post…wünsch dir ein wunderbar gemütliches Wochenende im Garten…alles Liebe…cheers and hugs…i…

  • 7 Jahren ago

    zu deiner wohnung … ich nehm das sofa … gefällt mir aber alles sehr gut und sieht äußerst stimmig aus … aber das sofa ist besonders schön 🙂

Leave A Comment