Auch Geheimprojekte finden ihr Ende…

… und so kann ich Euch heute erzählen, was es mit den kleinen Stoffquadraten auf sich hatte, die ich Euch neulich gezeigt habe.

Einige von Euch lagen nämlich schon ganz richtig: Sie waren der Grundstock für eine Patchworkdecke. Nur durfte ich noch nichts verraten, weil sie ein Geschenk für eine liebe Freundin ist – zu ihrem Junggesellinnenabschied, der letzten Samstag gewesen ist.

Alle Mädels haben jeweils ein Quadrat beigesteuert, ich habe sie dann in Stunden um Stunden zu diesem Quilt verarbeitet. Mit Hilfe von der lieben AL. Ganzganz vielen lieben Dank an dieser Stelle! Ohne Dich wäre ich bestimmt mehrfach verzweifelt.

So sieht dann die Rückseite aus.

Auch der Kater findets einfach genial.

7 Comments

  • 7 Jahren ago

    Das ist ja ein wunderschönes Geschenk! Mit so vile Liebe gemacht, unglaublich!

  • 7 Jahren ago

    solche handgearbeiteten geschenke finde ich immer großartig. und eures ist wirklich wunderschön geworden!

  • 7 Jahren ago

    Das ist einfach so ein fantastisches Geschenk, so super super schön! Tausend Dank, ihr fleißigen Bienchen, Marlene und AL. Und allen andern Ladies für euren Beitrag! Danke Danke Danke!! 😀

  • 7 Jahren ago

    Wie wunderschön – wenn das nicht mal ein tolles Geschenk ist 🙂

  • 7 Jahren ago

    Welch ein wunderschönes Geschenk!! Die Mühe, die Ihr Euch / die Du Dir gemacht habt / hast. Wow. Und so persönlich. Hach, das ist wirklich etwas ganz besonderes.

    Wie hat die zukünftige Braut reagiert?

    Liebe Grüße, Sindy

  • 7 Jahren ago

    Was für ein tolles Geschenk – was kann man Schöneres vorstellen, als ein selbstgemachtes, persönliches Geschenk – toll!
    Herzliche Grüße
    Sabine

Leave A Comment