Fremdgefranzt mit Nasch… äääh….

…also, fremdgenascht  mit Franz! Mit der entsprechenden Aussicht und Begleitung der absolute Knaller… Und zimtigen Grüßen Richtung fräulein text! Die anderen Süßen gibts heute bei lingonsmak.


Und das muss ich mit Euch teilen – mein heutiger Beitrag zum Thema „auf den Hund gekommen“:

Also lauft, Ihr See-, Flug-, Schweine- und sonstigen Hunde!  Und genau das werde ich tun:Ein paar Tage nix von mir hören lassen, mich auf Schusters Rappen begeben. Den Löwenzähnen beim Wachsen und den Obstbäumen beim Blühen zusehen. Bilder gibts spätestens im Osternest. Versprochen.

5 Comments

  • 7 Jahren ago

    da wäre ich wirklich zu gerne dabei gewesen – beim fremdfranzen 🙂 und dann auch noch mit wasserblick – damit der franz kein heimweh bekommt? 😉 liebe grüße!

  • 7 Jahren ago

    ich glaub, ich muss mich korrigieren 😉 das IST in fränzels „heimat“, oder?

  • 7 Jahren ago

    Ich denke meiner gehört zu der Gattung der Schweinehunde 🙂

  • 7 Jahren ago

    Oho, ich bin gerade über das Sonntagssüß zu Dir gestolpert und erliege Deinem tollen Franzbild. Mmmh, jetzt am Strand sitzen und dazu ein Franzbrötchen. Was würde ich darum geben.

    Viel Spaß noch im Norden und liebe Grüße,
    Sindy

Leave A Comment