Huhn mit 100 Knoblauchzehen

Schon lange hier versprochen, endlich wahr gemacht: Hier kommen die Fotos vom Brathähnchen mit 100 Knoblauchzehen! Zubereitet nach einem Leon-Rezept aus diesem Buch. Die Knoblauchzehen werden nicht geschält, es ist also nicht so krass, wie es sich anhört. Das Hähnchen wird sehr sehr saftig und zart und unglaublich lecker. Dazu: Frisches Baguette und grüner Salat. Und genug Zeit, nebenbei zu quatschen, Wein zu trinken, das Lieblingsspiel zu spielen… Kommt auf jeden Fall auf die Lieblingsrezepte-Liste. Ich liebe Rezepte, die man beliebig abändern kann. Und das geht hier total gut. Andere Füllung, mit Gemüse drum herum, oder, oder, oder…

5 Comments

  • 5 Jahren ago

    Das sieht so gut aus!

  • 5 Jahren ago

    das leon buch ist so toll ! die beste bolognese hab ich schon ein paar mal gemacht. vielleicht trau ich mich jetzt auch mal an das huhn hier :)

    • Marlene@kompromisslos toll

      Mach das auf jeden Fall! Es ist wirklich kinderleicht und sehr lecker! Bolo mach ich immer irgendwie – vielleicht probier ich die aber auch mal aus…

  • 5 Jahren ago

    Mmmmhhhh. Wird nachgekocht.

  • 5 Jahren ago

    boah, heute kommentiere ich mal beim nichtsüß 😉 ich bin knoblauchdauerverliebt, esse ihn gerne ofenwarm, wenn er so schön aus der schale springt! ich fürchte dieses bcuh muss her – allein für dieses rezept. hast mich verführt :)

Leave A Comment