Post aus meiner Küche – Schokoladensalz

Heute kann ich mich doppelt freuen: Die Post aus meiner Küche ist angekommen! Und ich werde langsam wieder fitter, so dass ich den Gedanken an Süßes schon ertragen kann. Morgen werde ich es wagen, das „Mars oder Pluto“ von Clara von tastesheriff zu probieren. Die Idee, so etwas selber zu machen, finde ich einfach fantastisch! Und die Vorkoster, die es schon probiert haben, sagen einhellig: Leckerleckerlecker…

Danke, liebe Clara, für diese wunderbare Post!

Meine Post ist – naja, anti! Ich dachte mir, da das Thema Schokolade ist, werden sehr viele süße Dinge hin und her geschickt. Also habe ich etwas Salziges hergestellt:

Schokoladensalz

Ich habe mir verschiedene Rezepte angeschaut, mich dann aber für die Freestyle-Version entschieden. Hier ein abwandelbares Rezept – mischt es einfach so, wie es Euch schmeckt!

Zutaten:

  • ca. 100g grobes Meersalz oder Himalaya-Salz
  • 3 – 6 EL Kakaopulver
  • ein oder zwei Päckchen echter Vanille-Zucker
  • Zimt
  • Cayenne-Pfeffer

Das Salz in den Mixer geben. Erstmal etwas weniger Kakao dazugeben (mehr geht immer noch!), ein Päckchen Vanillezucker, etwas Zimt und Cayenne-Pfeffer, wer mag. Durchmixen. Unbedingt vorsichtig probieren, dann ggf. noch etwas Kakao oder andere Gewürze beigeben.

Dieses Salz kann man sehr vielseitig verwenden. Mir sind folgende Möglichkeiten eingefallen, und es gibt bestimmt noch mehr:

Brathähnchen, Hackfleisch, Chilli con/sin Carne, Lasagne, Tomatensauce, Couscous, Möhrengemüse, Ofengemüse (z.B. mit meiner Lieblingsmischung: Süßkartoffel – Möhre – Hokkaido – Zwiebel – rote Bete – mmmmhhh!!!)…

Ich bin sehrsehr gespannt, wie Clara das finden wird….

9 Comments

  • 5 Jahren ago

    Das klingt absolut genial in meinen Ohren! Toll, dass Du was ganz anderes gemacht hast. Ich habe Himbeere-Hibiskus-Schokoaufstrich und Schokobaguette verschickt… Liebe Grüße, Anette

    • ktadmin
      ktadmin
      5 Jahren ago

      Mmmmhh, Anette, das klingt allerdings auch ziemlich genial, finde ich! :-)

  • 5 Jahren ago

    Ich habs den ganzen Tag geschafft nicht reinzuluschern…… Jetzt hats mich gepackt und ich bin sooooooo verzückt!!! Love it!!! oh ich werde was wunderbares zaubern.. könnte mir auch einen Spargel-Erdbeer,-Mozzi Salat mit Schokosalz vorstellen! Werde morgen früh dem Brieftäger auflauern!!!!
    Freu mich über Dich als super Tauschpartner!! Hoffe Du kannst ganz ganz bald De9n Mars geniessen.. Pluto natürlich!!
    Hugs
    Clara

  • 5 Jahren ago

    Was für ein tolles Rezept. Das werde ich am Wochenende mal ausprobieren, da hat man immer ein schönes kleines Mitbringsel. Vielen Dank für das rezept.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sabine

  • 5 Jahren ago

    Das sieht super aus!!! Witzig, dass wir die gleiche Idee hatten…Ich habe auch ein Schoko-Salz hergestellt, aber mit anderen Zutaten… Toller Blog, werde sicherlich öfter vorbeischauen… Ganz viele Grüße, Katharina

  • 5 Jahren ago

    Du bist auch Yogalehrerin! Ich habe auch noch keine Klasse – so fernab auf dem Dorf hält sich hartnäckig die Meinung, Yoga wird von der Volkshochschule in staubigen Gemeinderäumen unterrichtet und ist für Frauen ab 60 mit Wollsocken geeignet…Ich meine das ganz und gar nicht lächerlich oder gemein – im Gegenteil: Toll, dass das Angebot da ist! Aber im Moment habe ich mir mit meiner kalifornischen Ausbildung doch noch was anderes vorgestellt… :) Mal sehen, was noch kommt…Genieß das Wochenende – hier soll es richtig schön werden!

  • 5 Jahren ago

    Es ist daaaaaaaaa!! und grossartig!! Love it!! Danke danke danke!!
    jetzt muss ich mir nur noch überlegen womit ich s als erstes ausprobiere!!!
    Bis ganz bald
    Clara

  • 5 Jahren ago

    uiii der Name Scholadensalz hat was (::D hehe muss man echt mal ausprobieren (:!

Leave A Comment