Spekulatius.

Was für ein gemütlicher Adventssonntag, was für ein schönes Adventswochenende. Ohne große Backaktion, die fällt wohl aus dieses Jahr. Dafür mit leckersten handgemachten Spekulatius vom Lieblingsbäcker. Und viel Zeit mit tollen Menschen. Zum Beispiel bei meinem Solebich-Blinddate mit Mitgliedern aus meiner Stadt. Wie aufregend! Ich habe eine wunderschöne Wohnung gesehen, viele neue Ideen mit gebracht und zwei wirklich freundliche Menschen und ihren Wirbelwind-fast-noch-ein-Baby-Bulldog kennen gelernt. Schön war das. Und bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben.

Heute Nachmittag: Spazieren gehen. Lesen. Tee trinken. Nichts tun. Stricken. Auftanken, Kraft sammeln. Wie wertvoll sind solche vertrödelten Tage, ohne Plan, ohne Konzept… An denen alles, was man tut, das Richtige ist. Ich wünsche Euch allen, dass Ihr heute auch so einen Tag haben konntet. Kommt gut in die neue Woche! Und für mehr Sonntagssüß schaut bei Julie vorbei und auf dem Board.

7 Comments

  • Sabrina
    7 Jahren ago

    Den Bäcker werde ich sofort morgen aufsuchen!

  • 7 Jahren ago

    Klingt beneidenswert entspannt… beste Grüsse aus Paris!

  • 7 Jahren ago

    man sollte definitiv mehr tage einfach vertrödeln können … !

  • 7 Jahren ago

    tage ohne plan klingt nach einem sehr guten plan:) lg, nikki

  • 7 Jahren ago

    und ich habe schon geschnappatmet, weil ich dachte, du verrätst mir jetzt ein tolles und ganz einfaches spekulatiusrezept 😉 aber so ist es auch immer wieder gut 🙂

    • Wenn ich das könnte…. Das wäre eigentlich ziemlich toll! In diesem Fall ist die Bäckervariante wirkliche eine sehr gute Wahl 😉

  • 7 Jahren ago

    Du bist mein großes Entschleunigungs-Vorbild!!

    Liebste Grüße, Sindy

Schreibe einen Kommentar zu Fräulein Text Antworten abbrechen