Tag

2012

Zu spät, zu spät! Fand der verrückte Hutmacher bei ‚Alice im Wunderland‘.

Glücklicherweise ist es absolut nicht zu spät, sich eben schnell vor den Rechner zu hängen und den echt niedlichen Kalender von My Owl Barn zusammenzuklickern. Dafür haben 45 Künstler ganz verschiedene Eulen-Bilder beigesteuert, aus denen Ihr Euch Euren ganz persönlichen Eulenkalender für 2012 zusammenstellen und herunterladen könnt. Ist das nicht eine tolle Idee?

Ich gebe zu: Da gibt es eine Kindheitsprägung. Meine Oma sammelte Eulenfiguren, die ich immer bewundert und umgeordnet habe. Seitdem bin ich nicht ganz zurechenbar, wenn es um Eulen geht… Dieser Kalender ist ein absolutes Muss, und glücklicherweise habe ich noch keinen für dieses Jahr.

… Polaroids. Für jeden Tag eins. Als Abreißkalender. Auf der Rückseite der Kalenderblätter findet man jeweils etwas Information zu Foto und Fotografen.

Schon beim ersten Blick auf diesen Kalender war ich einfach hin und weg. Ist er nicht… fantastisch? Eine großartige Idee?
Fotofreaks, und vor allem Polaroidfreaks, Ihr werdet nicht darum herum kommen, diesen Kalender schnell noch ganz oben auf Eure Weihnachtswunschliste zu setzen.

Sofort fing ich an, zu überlegen, wo ich ihn aufstellen könnte: In der Küche? Ach Moment mal: Da bin ich ja unter der Woche nicht! Im Büro! Oh nein: Da bin ich freitags bis sonntags nicht! Nicht auszudenken: Zu wissen, ich habe diesen tollen Kalender, und drei Tage lang nicht das neue Polaroid sehen können? Ich sag‘ es Euch: Das Leben ist nicht einfach.

Fazit: Ein ganz toller Kalender für alle von Euch, die jeden Tag schnell zu ihm hinlaufen und das Tagespolaroid anschauen können. 24,95 €, die besser nicht angelegt sein könnten – finde ich zumindest!

Lieber Weihnachtsmann, den mag ich. Sowas von. Und liebes Seltmann+Söhne-Verlagsteam, bittebitte legt ihn wieder und wieder auf! Es gibt bestimmt ein Jahr, in dem ich tatsächlich jeden Tag schauen kann, welches spannende Polaroid Ihr mir heute ausgesucht habt….

{Photos: Nr. 1 Ashley Russel, Nr. 2 Seltmann+Söhne, Nr. 3 Steph Parke, Nr. 4 Nora Fehr}