Tag

Advent

Es ist kaum zu fassen, aber heute ist so etwas wie Weihnachtsstimmung aufgekommen! Das hab ich schnell genutzt und doch noch gebacken… Dazu ganz absichtlich zum Plätzchen Backen einen Online-Christmas-Sender gehört. Mit allen Konsequenzen, also auch „Last Christmas“ – aber wer kann schon von sich sagen, es an diesem Lied bis zum 4. Advent vorbei gekommen zu sein? Ich habs geschafft. Die anderen Songs kann ich auch viel mehr genießen, wenn ich sie nicht schon den ganzen Dezember über gehört habe.

Vanillekipferl und „Reste-Makronen“ sinds geworden: in die Makronen habe ich Mandelstücke und Sesam getan, der noch übrig war. Ist ziemlich lecker und eine echte Abwechslung zu Kokos-Makronen, finde ich. Der eigentlich Plan waren ja Bratäpfel – da hab ich die ganze Woche drüber nachgedacht und es am Wochenende – einfach vergessen. So wichtig kanns ja nicht gewesen sein! Aber ein bissl Winter wird es ja wohl noch bleiben… Mehr Süßes heute bei Nina und auf dem süßen Board.

Und bei Euch so? Sonntagssüßes, was Schönes gemacht?

Was für ein gemütlicher Adventssonntag, was für ein schönes Adventswochenende. Ohne große Backaktion, die fällt wohl aus dieses Jahr. Dafür mit leckersten handgemachten Spekulatius vom Lieblingsbäcker. Und viel Zeit mit tollen Menschen. Zum Beispiel bei meinem Solebich-Blinddate mit Mitgliedern aus meiner Stadt. Wie aufregend! Ich habe eine wunderschöne Wohnung gesehen, viele neue Ideen mit gebracht und zwei wirklich freundliche Menschen und ihren Wirbelwind-fast-noch-ein-Baby-Bulldog kennen gelernt. Schön war das. Und bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben.

Heute Nachmittag: Spazieren gehen. Lesen. Tee trinken. Nichts tun. Stricken. Auftanken, Kraft sammeln. Wie wertvoll sind solche vertrödelten Tage, ohne Plan, ohne Konzept… An denen alles, was man tut, das Richtige ist. Ich wünsche Euch allen, dass Ihr heute auch so einen Tag haben konntet. Kommt gut in die neue Woche! Und für mehr Sonntagssüß schaut bei Julie vorbei und auf dem Board.

Manchmal kommt es anders, als man es sich so vorstellt – und so kann ich Euch leider erst heute auf den gestrigen Gastbeitrag auf dem Blog herzekleid von Steffi aufmerksam machen! Das Rezept für die Lebkuchen von neulich gibts dort – die jetzt, nach längerem Verharren in der Keksdose, noch viel köstlicher schmecken! Am Besten mit einer Tasse heißem Kakao mit Zimt, oder Früchtetee mit Zimt und Orangensaft…

Habt einen schönen zweiten Advent, alle zusammen. Und schaut Euch die anderen Adventssüßen bei Katrin und auf unserem Board an – ich bin schon gespannt auf all die Plätzchen!