Tag

Feiern

Sich in kleinen und größeren Träumen verlieren. Ein Geschenk machen, das ganz speziell verpackt ist. Mit einer ganz besonderen Person einen ganz besonderen Tag feiern. Ein „Ich denke an Dich“ an einen fernen Menschen verschicken.

All diese Situationen scheinen Denise Sharp so vertraut, und sie meistert sie so wunderbar mit ihren papiernen Kompositionen – ich wüsste nicht, wie man ihre papiernen Werke sonst nennen sollte!

Boat Crown

Ihr solltet einen Blick in ihr Studio werfen – es lohnt sich! Ihre Art der Aufbewahrung von Material finde ich ganz toll – die bienenwabenförmige Aufbewahrung für Stifte, die Vintage-Metallboxen für alles mögliche. Ein Ort, der inspiriert.

Diese Liebe zum Detail, zum Schönen gerade auch im Kleinen, findet sich überall in ihrer Arbeit wieder. Und ich glaube, genau das ist es auch, was ich an ihren Werken so sehr mag und so sehr bewundere.

Bird

Theaterside

Zum Schluss habe ich noch eine besonders gute Nachricht für Euch: Denise verkauft ihre Arbeiten auch! Ihr könnt sie in ihrem Onlineshop und bei etsy käuflich erwerben. Ich denke über die Boombox nach. Oder doch die „You-make-me-complete“-Karte? Oder beides?

{all photos: studiodsharp}

Ich kann es kaum glauben, aber vor einer Weile ist es geschehen. Ohne, dass ich den Zeitpunkt benennen könnte. Über 100 von Euch treuen Seelen folgen meinem Blog auf dem einen oder anderen Kanal – ob bei Facebook, bei Twitter oder Bloglovin‘. Sogar viele mehr. Zählt man Pinterest dazu, gehts fast an die 200. Das ist so toll! Dafür möchte ich Euch heute Danke sagen. Danke für Euer Interesse. Danke fürs Wiederkommen. Danke für Eure Kommentare. Die mich immer so freuen, mir neue Ideen und Hinweise geben. Es bedeutet mir wirklich sehr viel, Eure Meinung zu hören. Dankedankedanke

Als ich mit dem Bloggen hier auf Kompromisslos toll angefangen habe, hätte ich nicht gedacht, was daraus alles entstehen würde. Inzwischen maile ich mit dem einen oder der anderen regelmäßig. Bin Teil der Wohn-Community bei Solebich. Und habe unglaublich interessante Leute kennen gelernt, die anscheinend aus einem unendlichen Vorrat aus Ideen schöpfen. Das finde ich so beeindruckend. Es sind einfach zu viele, um sie hier alle einzeln hier zu nennen! Darum: Schaut auch rechts in der Menüleiste bei meinen Lieblingsblogs vorbei. Jeder von ihnen ist einen Besuch wert – es lohnt sich.

Als kleine Feier der 100 gibts nächste Woche hier eine kleine, kompromisslos tolle Verlosung. Dranbleiben!

P.S.: Richtig. Das Foto hat nichts, aber auch rein gar nichts mit dem Inhalt dieses Artikels zu tun. Ich wollte es Euch aber nicht vorenthalten. Es zeigt das Winterquartier des Oleanders zwischen den Zimmerpflanzen bei meinen Eltern. Sieht schön aus, oder?