Tag

Hannover

Leichter, wohlbekannter Duft schon von weitem. Ein erstes Blitzen von Blau. Nach wenigen Schritten wird es offenbar, das Blaue Wunder. Ein parkähnlicher Friedhof mit alten Bäumen. Und es blitzt überall. Scilla, nicht ein paar, nicht ein blauer Fleck, sondern ein blaues Meer. Ein Blau, zu dieser Jahreszeit, dass es kaum zu glauben ist. Wir gehen langsam über das Gelände. Wissen gar nicht: wohin zuerst schauen. Keine Sonne heute Abend. Wie dieses blaue Blitzen erst mit Abendsonne aussehen mag? Oder mit Morgensonne?

Wer sich selbst einen Eindruck machen möchte, kommt am Besten an diesem Wochenende nach Hannover zum Friedhof am Lindener Berg. Da findet nämlich das Scillablütenfest statt. Mit vielen Beiträgen aus dem Stadtteil. Alteingesessene munkeln: Es lohnt sich…

Kleines Glückspaket an diesem sonnigen Freitag. Gerne möchte ich mal wieder kleine Netzschätze mit Euch teilen (und gute Fots machen…). Irgendwann schaffe ich das auch wieder. Bis dahin kleines Glück:

  • Meine Kaffeemühle funktioniert wieder. Danke Papa!
  • Zauberleckeres Essen. Inspirierendes Konzept. Ein wunderbarer Abend mit einer Freundin. Und ein verliebter Kellner. Hach. 11a, ich komme wieder. (Demnächst: Mehr Hannoveraner Entdeckungen. Freu mich schon drauf.)
  • Lebkuchenteig anrühren. Sonntag gemütliche, große Backaktion mit Freunden. Und großem Frühstück. Doppel-Hach.
  • Große samstägliche Party. Mit lang nicht mehr gesehenen Freunden.
  • Tipp vom Fräulein Text ausprobieren: Heiße Milch mit aufgelöster Erdnussbutter. Klingt fantastisch, oder?
  • Liebäugeln mit einer Schneewittchen-Schneekugel als Weihnachtsdeko. Ob ich eine Sammlung starte?