Tag

interior design

Übernachtungsmöglichkeiten in Berlin gibt es viele. Aber so eine? Noch nie gesehen. Als ich die ersten Bilder vom Hüttenpalast sah, auf dem Stuhl vor dem Laptop auf- und abgehüpft. Wie cool ist denn diese Idee? In einer großen Fabrikhalle viele kleinere und größere Hütten, Campingwagen und „Paläste“ aufstellen (ganz normale Zimmer gibts natürlich auch. Wirklich sehrsehr schön. Aber ich möchte dann doch lieber in einer Hütte schlafen. Oder im Palast. Oder einen Wohnwagen!). Das Ganze auf liebevollste, detailverliebteste Art einrichten. Im Café leckerstes Frühstück anbieten: Vieles vegetarisch, vieles bio. Mittagstisch und hausgemachten Kuchen gibts auch. Und Wulle-Bier. Wulle-Bier? Ja, Wulle-Bier!

Ansicht der Halle

Die "Kleine Schwester" von innen

Der "Herzensbrecher" von innen

Hinter dem Hüttenpalast stecken Sarah Vollmer und Silke Lorenzen. Beide haben schon einiges erlebt: Silke ist in Pakistan, auf den Philippinen, in China und Indien aufgewachsen. Nach einigen Jahren in verschiedenen Jobs wurde sie Eventmanagerin – und organisiert nun etwas, das ihr selbst viel Freude macht: Den  Hüttenpalast. Sarah ist in Berlin aufgewachsen und entdeckte nach einigen Exkursen, zum Beispiel dem Modedesign, ihre Leidenschaft für Essbares wieder. Die Begeisterung ihrer Entwürfe, ob im Garten, in der Wohnung, in der Mode oder der Küche, bringt sie nun an allen Ecken und Enden im Hüttenpalast ein. Was für ein Team…

Alter Palast

Im Café

Blick ins Café

Beim nächsten Berlin-Trip übernachte ich hier. Und trinke Wulle-Bier. Und freu mich nen Ast über meine kleine Hütte. Am liebsten die kleine Schwester. Oder doch die Talhütte? Hach, immer diese Entscheidungen…!

{all photos: Jan Brockhaus}

Heute mit zialee, die wunderschöne Produkte für Kinder designen…

Hallo zialee! Wie schön, dass Ihr Euch bereit erklärt habt, heute Frage und Antwort auf Kompromisslos toll zu stehen! Könnt Ihr uns kurz etwas über Euren Hintergrund erzählen?

zialee, das sind Katharina Kottisch und Zahid Rahman. Ich, Katharina, bin 35 Jahre alt, von Beruf Grafik-Designerin und bin für das Design der zialee Produkte zuständig, während Zahid für die Produktion zuständig ist. Wir haben einen 10 Monate alten Sohn und eine 3 Jahre alte Tochter.
Ich interessiere mich für Gestaltung, Design und Wohneinrichtung und umgebe mich gerne mit schönen Dingen. Vor einigen Jahren habe ich angefangen vintage Möbel und Gebrauchsgegenstände zu sammeln. Seit ich Mutter bin, beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Kinder und Kinderzimmereinrichtung.

Ihr habt ja vor nicht allzu langer Zeit Euren wunderbaren Shop bei dawanda eröffnet. Wie kam es dazu?

Mit der Geburt unserer beiden Kinder kam schnell die Idee auf, etwas eigenes, kreatives für Kinder herzustellen. Da mein Partner und ich beide von Berufs wegen und auch Privat mit dem Thema Gestaltung beschäftigen, wollten wir gerne etwas Handgemachtes für Kinder herzustellen. Wir haben uns das Siebdruckverfahren angeeignet und ein kleines Siebdruckstudio zu Hause eingerichtet. Da meine Mutter begeisterte Näherin ist und uns Ihre Hilfe anbot, haben wir professionelle Unterstützung für die Erstellung unserer Kissenbezüge, Taschen, Decken uvm.

Ich bin wirklich sehr beeindruckt von Euren Designs. Die Einfachheit, die klaren Linien sprechen einfach für sich. Was inspiriert Euch? Gibt es bestimmte Dinge, Künstler, Orte, die Euch bei der Gestaltung begleitet haben?

Danke! Ja, wir wollten eine Kollektion entwerfen, die grafisch reduziert, schlicht und ein wenig cool ist! Deshalb haben wir auch als Basisfarbe schwarz verwendet, eine eher untypische Farbe für Kinderbekleidung.
Die Inspiration für die Designs finde ich in vielen Bereichen. Meine Kinder, schöne Wohn-Einrichtungen, Zeitschriften, schöne Bücher, Blogs, Mode, vintage Kinder-Bücher und alte Kinderspiele geben mir neue Anregungen. Auch Flohmarktbesuche können sehr inspirierend sein. Bei der aktuellen Kollektion spielt das Thema Zirkus eine große Rolle, hierfür habe ich natürlich mit meiner Tochter einen Zirkus besucht und Bücher zum Thema angeschaut!

Welche Rolle spielen Eure Kinder bei den Entwürfen? Steuern sie auch Ideen bei?

Unsere Tochter inspiriert mich mit Ihren Ideen und Vorlieben zu den mädchenhaften Motiven. Ich zeige ihr gerne die Entwürfe und sie äußert sich auch sehr offen, was ihr gefällt und was nicht. Sie ist total begeistert, dass Mama und Papa nun T-Shirts bedrucken und würde am liebsten all Ihre Kindergartenfreunde mit den zialee Produkten beschenken!

Und eine etwas andere Frage zum Schluss: Was ist Eure Lieblingsbastelidee mit Kindern?

Eines unserer Bastel-Highlights der letzen Zeit war die „Doppelgängerin“ meiner Tochter aus Pappe. Hierzu haben wir ein großes Stück Pappe zugeschnitten, die Umrisse meiner Tochter nachgezeichnet und das Ganze mit einer Schere ausgeschnitten. Meine Tochter hat sie dann mit viel bunter Fingerfarbe angemalt und mit dicken Wachsstiften ein Gesicht und Accessoires aufgemalt!

Wow, das ist ja wunderschön geworden! Und fügt sich toll in Euer Wohnzimmer ein – ein schönes Foto. Ich bin mir sicher, dass das Nachahmer finden wird. Dann erstmal herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich wünsche Euch weiterhin viel Inspiration und einen tollen Erfolg mit dem neuen Geschäft.

Weitere Infos über zialee gibt es hier, den Shop hier.

{alle Fotos: zialee}