Tag

Klappmatratze

Eine Frage, die immer wieder bei uns auftauchte: Wo schlafen unsere Gäste? Zwischendurch wurde sie relativ befriedigend beantwortet durch ein selbstaufblasbares Luftbett – nicht schön, aber praktisch. Praktisch jedenfalls, so lange man keine Katzen hat… Seitdem wir zwei pelzige Mitbewohner haben,  wurde es mehrfach geflickt und hält die Luft dennoch nicht mehr ausreichend.

Zeit also, sich über Alternativen Gedanken zu machen. Und nach einiger Recherche muss ich sagen: Werte Möbelhäuser, ich bin entsetzt! Entsetzt über die Häßlichkeit der angebotenen Schlafsofas. Erstaunt darüber, wie teuer die Häßlichkeit bezahlt werden soll. Bequem liegen? Absolute Fehlanzeige – und wenn ja, darf man richtig tief in die Tasche greifen. Wesentlich tiefer, als wir bereit waren.

Also musste eine andere Lösung her. In meinem Kopf poppte das Wort Klappmatratze auf. Und wurde gleich überlagert von Schaumstoff, unbequem. Nach längerer Recherche hatte ich auch dieses Thema eigentlich für mich abgehakt und saß mit großem Fragezeichen vor dem Rechner. Ich war schon so weit, das Ganze einfach aufzuschieben und den Besuch weiterhin auf dem Luftbett schlafen zu lassen (einmal pro Nacht aufpumpen inklusive) – da stieß ich mehr oder weniger zufällig auf thailändische Matratzen, die entweder roll- oder klappbar sind. Mit wunderschönen Stoffen bezogen – kein Vergleich zu den schreiend häßlichen Farben, mit denen die europäischen Klappmatratzen aus Schaumstoff bezogen sind! Und: Sie sind mit dem Naturfüllmaterial Kapok befüllt. Dadurch relativ schwer und auch fest, aber sie sollten ja auch nicht transportiert werden.

Eine schnelle, gezielte Recherche ergab, dass diese Teile nicht nur praktisch und schön, sondern auch sehr bezahlbar sind. Entscheidung gefallen. Jetzt haben zwei dieser Matratzen sowie eine längere Rolle den Weg zu uns gefunden. Ein Untergestell ist gerade in Planung, demnächst gibt es dann einen Gästeschlafplatz im Arbeitszimmer. Und ich bin so froh, dass das Thema durch ist….

Wie ist dass denn bei Euch? Habt Ihr eine gute Schlaf-Lösung gefunden?