Tag

Paper

Ich bin ja verrückt nach schönen Dingen aus Papier – geb ich freiweg zu… Ab und zu möchte ich meine Funde mit Euch teilen! Heute ist es dieses grandiose Papiermonster!

Sein Name ist übrigens Borou… Passend, oder? Erfunden hat es Matt von Custom Paper Toys. Und das Beste ist: Es ist ein Freebie und Ihr könnt es Euch basteln, wenn Ihr die pdf-Vorlage hier herunter ladet! Mehr Infos dazu hier.

Wenn Euch Borou gefällt, lohnt es sich Matts Seite im Auge zu behalten – er stellt öfter solche freien Vorlagen online.

I am very much fond of beautiful stuff made of paper. Today I love this big blue paper monster, name of Borou. Its creator is Matt from Custom Paper Toys. Best of all: Borou is a freebie and you can download the pdf here. More instructions here at Matts site. If you like Borou, keep an eye on his site – he often shares freebies like Borou…!

{pictures: Custom Paper Toys}

Ich hab es Dir schon so lange versprochen. Und noch nicht wahr gemacht. Hier kommen jetzt endlich die Fotos der Girlande, die zur Zeit unsere Küche und unsere Wohnungstür ziert. Sie war ganz einfach zu machen, erfordert nur etwas Geduld – oder mehrere Geduldige, die fleißigst Kreise aus schönen Papieren ausschneiden…

Die Kreise sollten möglichst verschiedene Größen haben. Je nachdem, für was die Girlande gedacht ist, kann man die Papiere ganz bunt kombinieren, oder wie bei mir hier Ton in Ton – es gibt so viele Möglichkeiten! Ich habe verschieden große Gläser benutzt, um die Kreise aufzumalen. Die einzelnen Kreise werden dann mit der Nähmaschine zu einer Girlande zusammengenäht. Mit den Abständen muss man etwas rumprobieren. Ich fand zwischen 2 und 5 Zentimetern ganz gut.  Zusätzlich habe ich auf einige der Kreise blau und grau gefärbte Federn genäht – sieht man glaube ich nicht so gut auf den Fotos. Außerdem habe ich „Tropfenfänger“ und Tortenrüschen (oder wie diese Spitzendeckchen heißen…) mit in die Girlande genäht.

Und wie gesagt: Wenn gewünscht, bin ich durchaus bereit, für einen gewissen Anlass große Mengen dieser Teile herzustellen! 🙂

Demnächst wird es hier eine neue Kategorie geben: Scherenschnitte bzw. Papercuts. Wenn man es genau nimmt, beginnnt die Kategorie ja schon heute mit diesem Eintrag 😉 Er ist aber sozusagen „vorgeschoben“. Denn eigentlich wollte ich ganz in Ruhe noch ein bisschen stöbern, mich umschauen, und noch mehr über Rob Ryans wunderbare Scherenschnitte und ihn selbst herausfinden. Das werde ich für ein späteres Posting auch tun!

Jetzt geht es aber um etwas anderes. Rob hat gestern in seinem Blog erzählt, dass er Geld für Haiti sammeln und spenden möchte. Für diesen Zweck hat er diesen wunderbaren Druck erstellt:

Der Text auf dem Druck lautet:

‚We are all part of each other and this is my promise, I won’t pass you by and I won’t ignore you and look the other way but I’ll help you build your nest again. This is my promise‘

Man kann ihn seit heute in seinem Etsy-Shop für umgerechnet 238 Euro käuflich erwerben. Helft ihm dabei, das Geld zusammen zu bekommen und überlegt Euch, den Druck zu kaufen, bzw. erzählt es Euren Freunden auf allen verfügbaren Kanälen weiter… Danke für Eure Hilfe, und danke an Rob für diese tolle Aktion!

Wünsch Euch einen wunderbaren Freitag, und bummelt schön ins Wochenende… 🙂