Tag

Reisen

Desiree von Dekotante – Rockmyhome hat mir ein Stöckchen zugeworfen und mir fünf Fragen gestellt. Ich finde es immer wieder spannend, sich mit Unerwartetem zu beschäftigen. Hier findet Ihr meine Antworten:

Was war/ ist Dein Lieblingsmärchen?

Ich liebe Märchen über alles, schon als Kind und immernoch! Inzwischen habe ich auch eine relativ große Sammlung an Märchenbüchern. Aber mein Lieblingsmärchen ist glaube ich einfach „Frau Holle“.  Oder doch „Prinzessin Zitrinchen“ von Heinrich Seidel? Die Märchen von Seidel seien Euch wärmstens ans Herz gelegt, falls Ihr sie noch nicht kennt. Ich liebe sie heiß und innig!

Was ist für Dich das schönste am Frühling?

Das Schönste am Frühling. Spüren, wie es wärmer wird. Sehen, wie die Pflanzen erst langsam und dann ganz schnell anfangen zu wachsen. Der Geruch von feuchter Erde. Ziehende Gänse hören. Morgens um fünf die Frühlingslieder der Singvögel hören…

Was wolltest Du schon immer machen aber Deine Angst hält Dich davon ab ( Fallschirmspringen … )?

Eine langelange Reise durch viele verschiedene Länder. Ich bin ein ziemlicher Angsthase, was das Reisen angeht – obwohl ich es supergerne tue!

Was ist Dein Lieblingskleidungsstück (Ein Foto wäre schön)?

Oh nein, die Sorge der Wochenend-Pendlerin: Ich habe keine Kamera mit! Mein momentanes Lieblingskleidungsstück iiiist ein Rock von Boden. Er hat diese Form, aber ein anderes Muster…

Was war der letzte Film den Du im Kino geschaut hast?

Diese Frage kann man mir immer und immer wieder stellen. Ich bin kinoverrückt und gehe ziemlich oft. Der letzte Film, den ich gesehen habe, war Barbara von Christian Petzold. Aber schon morgen wäre diese Frage anders beantwortet worden – denn heute Abend schaue ich entweder Take Shelter oder The King of Devil’s Island.

Die Fragen, die ich gerne stellen möchte:

1. Was war Dein letztes DIY-Projekt? Und wie ist das Ergebnis geworden?

2. Was war Dein größtes Selbermach-Desaster?

3. Hast Du einen Restaurant-/Laden-/Spazierengeh-Geheimtipp bei Dir in der Gegend?

4. Welches Design-Objekt gehört zu Deinen Lieblingen?

5. Welches Blog hast Du in letzter Zeit neu entdeckt? Und warum gefällt es Dir so gut?

Dieses Stöckchen werfe ich an folgende Blogs – ich freu mich, wenn Ihr Lust habt mitzumachen!

mano’s weltLykkelig  – tandNähmariekaramelo

Die Stöckchenregeln sind ganz leicht (1. Verlinke die Personen, die Dir das Stöckchen zugeworfen hat; 2. Beantworte die gestellten Fragen; 3. Denke Dir fünf neue Fragen aus; 4. Stelle diese fünf weiteren Personen; 5. Benachrichtige die betreffenden Personen)!

Viel Spaß dabei…!

Dieses Buch wollte ich Euch schon länger mal zeigen. Mein absoluter Liebling momentan. Ich lese immer nur ganz wenig, damit ich möglichst lange noch etwas davon habe – und wenn ich durch bin, fange ich einfach wieder von vorne an…

Die Rede ist vom ‚Atlas der abgelegenen Inseln‘ von Judith Schalansky. Der Untertitel sagt es, wie es ist: ‚Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde‘. Eine absolute Fundgrube für alle, die gerne sehnsüchtig ihre Augen über Karten schweifen lassen, auf der Suche nach… Ja, wonach eigentlich?

Titel des Buches

Jede der fünfzig Inseln ist auf einer rechten Seite abgebildet – links gibt es dann eine Geschichte dazu. Wahr? Erfunden? Jedenfalls verrückt, unheimlich, romantisch, abenteuerlich… genau das richtige für Phantasie-Reisende. Das Buch ist so liebevoll gestaltet: Zahlen und Verweise sind in einem schönen Orange gefärbt, die Landkarten in wunderbar zarten grau-grünen Pastellfarben – mit etwas Orange. Ergänzt durch eine etwas schnörkelig-verheißungsvolle Schriftart.

Welche Insel könnte das sein? Foto aus 'Atlas der abgelegenen Inseln'

Dieses Buch ließ mein Herz höher schlagen. Es ist so liebevoll gemacht.  Es lädt zum Träumen ein, zum Reisen in Gedanken. Zum beweglich Bleiben, zum Unterwegs-Sein…